Sanierung · Reparatur · Neubau · Umbau · Anbau · Fliesenverlegung


Energieberatung: Planungsleistungen

Bei einer Energieberatung wird das vorhandene oder das zu planende Gebäude auf das energetische Einsparpotential hin untersucht. Dabei spielen im wesentlichen 3 Faktoren eine entscheidende Rolle.

  1. Die Gebäudehülle: Dazu zählen alle Bauteile die Energie an die Aussenluft bzw. an unbeheizte Bereiche (z.B. Keller) abgeben. Dies kann mit Hilfe geeigneter Dämmaßnahmen mehr oder weniger stark reduziert werden.
  2. Die Anlagentechnik: Hierzu zählt die Heizungsanlage, die Warmwasserbereitung und Speicherung, Solaranlagen, Kaminöfen, Lüftungsanlagen etc.. Alle Komponenten die für die Beheizung und Warmwasserversorgung des Gebäudes erforderlich sind.
  3. Das Nutzerverhalten: Bei einer energetischen Optimierungsberechnung spielen auch die Anzahl der Bewohner, Heiz-, Dusch- und Lüftungsgewohnheiten eine erhebliche Rolle.
Energiebilanz des IST-Zustand

Aus diesen 3 Faktoren kann nun eine Energiebilanz des IST-Zustand berechnet werden. Daraus lassen sich die energetischen Schwachstellen des Gebäudes ablesen. Z. B. ist aus der Bilanz ersichtlich welches Bauteil wieviel Energie verbraucht. Es lassen sich nun gezielte Sanierungsvorschläge erarbeiten.

Variantenberechnung

In der Variantenberechnung werden die einzelnen Bauteile rechnerisch verbessert. Die Außenwand, das Dach, die Kellerdecke werden gedämmt, die Heizung wird erneuert, eine Solaranlage wird installiert etc.. Aus diesen unterschiedlichen Maßnahmen werden nun Maßnahmenpakete geschnürt und eine neue Energiebilanz erstellt. Der Vergleich mit dem IST-Zustand liefert dann das energetische Einsparpotential

Amortisationsberechnung

Jede Sanierungsmaßnahme kostet Geld, bringt aber auch eine Energieeinsparung. Um auch die Wirtschaftlichkeit der einzelnen Maßnahmen oder der Maßnahmenpakete beurteilen zu können, werden die Investitionen und die dazugehörigen Einsparpotenziale gegenübergestellt und der Zeitraum in dem sich die Maßnahme amortisiert berechnet.

Neubau

Der Bau oder Erwerb einer Immobilie ist für viele Menschen die größte Investition in ihrem Leben. Durch die finanziellen Belastungen bindet sich der Häuslebauer oft über Jahrzehnte an sein Objekt. Aber nicht nur der Erwerb sondern auch der Betrieb einer Immobilie ist mit Kosten verbunden. Eine energieeffiziente Bauweise wirkt steigenden Heizkosten entgegen. Investitionen zur Senkung des Energieverbrauchs machen sich deshalb bezahlt.
Schon während der Planungsphase eines Gebäudes können verschiedene Wand- oder Dachkonstruktionen sowie Anlagenvarianten rechnerisch durchgespielt werden um das energetische Einsparpotential auszuloten.

Altbau

Naturgemäß ist das Einsparpotential eines älteren, unsanierten Gebäudes höher als das eines Neubaues. Auch der Staat hat das erkannt und fördert Energieberatungen im Rahmen des "ENERGIESPARBERATUNG VOR-ORT" Programms des BAFA.

Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Kontaktseite.

Baugeschäft Olaf Hansen · Bremer Str. 48 · 27321 Emtinghausen · Telefon 04295 - 1455 · Telefax 04295 - 66 99 50 · kontakt@hansen-baugeschaeft.de